YouTube… Und ich!

Moin Leute! Ich hatte zwar getweetet, dass vor Ende August erstmal nichts mehr kommen wird, aber so was „Kleines“ bekomm ich dann doch noch hin! Also, wie man unschwer erkennen kann geht es heute um YouTube. Warum aber YouTube auf einem Buch-Blog?! Weil mich das, was ich jetzt in diesem Blogeintrag schreibe, beschäftigt. Weil ich mich dazu austauschen möchte. Weil ich nicht nur Buchvernarrt, sondern auch ein YouTube-Suchti bin. Weil ich meine Meinung los werden will. Weil es so ist, wie es ist!
Für alle die, die sich meine Meinung jetzt nicht geben wollen, ihr braucht gar nicht weiterzulesen, denn hier kommt jetzt wirklich nur Stuff, zu dem ich mich mal austauschen will. Ich fang mal damit an, was, glaube ich, zurzeit am penetrantesten ist.

Der Veränderung von größeren YouTubern.

Ich zähl mal auf:

  • Taddl
  • Ardy
  • Viktor

Das sind die, von denen ich weiß, dass sich da, auch unter den Fans, auf alle Fälle etwas tut. Taddl und Ardy haben fast alle ihre Videos auf Privat gestellt, aus dem Grund, dass sie sich nicht mehr mit dem Content, den sie einmal produziert haben, identifizieren können.

Fans: „Man ey! Wieso macht ihr sowas! Lasst uns doch die Erinnerung! Vor allem vom Roadtr7p! Dass ist doch doof, dass ihr euch so verändert habt!“

Taddl, Ardy & Marley: kein Kommentar

Ich: „Lasst sie doch machen was sie wollen! Schade ist es natürlich, aber sie sollen doch nichts machen, worauf sie keinen Bock mehr haben, beziehungsweise was ihnen keinen Spaß mehr macht! Das würdet ihr genauso wenig machen…“

Ein Mädchen, dem ich auf Twitter folge, jammert auch die ganze Zeit drüber, und hatet auch rum, zieht über die Lieder der Jungs her und nennt Außenstehende, im Beispiel von Luna, Mondfotze. Kein Spaß, dass macht sie wirklich. Sie sagt auch, dass sich die Jungs in einem Jahr eh nicht mehr mit ihrer jetzigen Musik/ Future-Shit-Sache identifizieren können. Und wenn schon! Es ist ihr Leben, da sollen sie doch bitte machen, was sie wollen, und nicht, was andere Sagen! Ich möchte jetzt nicht sagen, schaut selber nach, da ich ihr ja auch nicht schaden möchte, in dem ich euch jetzt ihren Instagram- oder Twitter-Namen nenne. Glaubt mir, wenn ihr mir glauben wollt.

Bei Viktor weiß ich nur, dass die Fans rumhaten, weil er ein Insta-Bild gepostet hat, in dem er erklärt hat, was er dazu zu sagen hat. Schaut euch das vielleicht mal an. Auf alle Fälle sagt er selbst, dass er weiß, dass er nicht mehr der ist, der über „Magst du Bratwurst?“ Witze macht. Nicht mehr der ist, der er vor 4 Jahren war. Und das er mit den Gedanken spielt, nach Tokio zuziehen. Da er aber weiß, dass nur 3 oder 4 von 10 Zuschauern seine Tokio-Vlogs interessieren, kann er das wohl kaum machen.

Fans: „Das wär voll doof, wenn du nach Tokio ziehen würdest! Und auch voll doof das du dich auch so verändert hast…! :C“

Vik: Kommentar siehe Text dazu

Ich: „Ich finde seinen Humor mega, er hat sich verändert; ich habe mich verändert. Aber ich glaube wohl kaum, dass er durch die Veränderung ein schlechterer Mensch geworden ist. Genauso Taddl und Ardy. Wenn er nur wegen seinen Zuschauern, seiner iBlali-Positiven, in Deutschland bleibt, fände ich das schade. Jeder sollte schließlich machen dürfen, was er machen will. Falls Viktor das hier jemals lesen wird, hoffe ich, dass er sich das mal überlegt.“

Meine Meinung zur „Veränderung“ von YouTubern habt ihr ja gerade gelesen. Eure Meinung hätte ich jetzt gerne als Gegenstück.

Was ich vergessen habe; Alles, was ich hier jetzt aus der Sicht der Fans schreibe, nehme ich so auf. Jeder nimmt so etwas anders auf, deswegen ist es schwierig es irgendwie allen Recht zumachen. Versteht das bitte.

Nächstes Thema! Oh Gott, das klingt so als würde ich am Fließband sitzen und das abarbeiten, aber das ist weiß Gott nicht so, ernsthaft! Ich würde mit euch nicht auf einem Buch-Blog über YouTube reden.

Ich liebe YT, sag ich es mal so. Es gehört zu den Dingen die ich täglich mache/benutze. Bloß macht mittlerweile gefühlt jeder 5te ähnliches wie den sonst so gehateten RTL-Content. Oder alle machen eben dasselbe.

Auch hier eine Aufzählung:

  • Challenges
  • Let´s Plays (vor allem Minecraft)
  • Beauty-Gurus geben ihre „Tipps“ ab
  • Comedy-Content
  • Musik
  • Bücher-Videos
  • Erzähl-Gedöns

Ich persönlich habe alles schon gesehen und alles schon „geliebt“. Zurzeit muss ich sagen, schaue ich sehr viele Let´s Plays. Und speziellen Erzähl-Stuff. Wenn ich euch mal meine Abobox vorstellen soll, sagt mir das mal bitte!

Beauty-Gurus kritisiere ich zurzeit am meisten. Also nicht direkt Dagi oder Bibi im speziellen, sondern im allgemeinen solche YTer. Es ist schön, wenn sie Produkte DIE SIE SELBER MÖGEN weiter empfehlen. Aber ich habe das Gefühl, immer mehr machen Product-Placement, teilweise ungekennzeichnet. Es nervt mich, dass sie sich verkaufen. Wenn ihr anderer Meinung seid, ist das so, an meiner könnt ihr nicht rütteln.

Genauso wenig mag ich es, das jeder, der Bock hat YouTube zu machen, Minecraft-LPs macht. Gefühlt jeder! Ich möchte damit auf keinen Fall sagen, dass diejenigen die so anfangen, nichts drauf haben, ich möchte damit sagen, dass es genug Minecraft-Let´s Player gibt. Versteht ihr, was ich meine?

Für heute soll es das gewesen sein! Ich glaube, ich werde ab und zu solche Meinungs-Blogbeiträge machen. Meinung wäre mir auf alle Fälle wichtig!

Love und so an euch und Tüddelüüü!!!

Nele

Im Beitrag erwähnt:

  • YouTube: https://www.youtube.com/?gl=DE&hl=de
  • Mein Twitter: https://twitter.com/nele_liest
  • DatAdam: https://www.youtube.com/user/datadam
  • Viktor: https://www.youtube.com/user/iBlali
  • Dagi: https://www.youtube.com/user/Dagibeee
  • Bibi: https://www.youtube.com/user/BibisBeautyPalace

5 Gedanken zu „YouTube… Und ich!

  1. Nur zu dieser Sache mit der Produktionplatzierung, ich habe kein Problem damit, so lange es nicht heißt:“ OMG ihr müsst es euch unbedingt kaufen es ist sooooooooo toll, es macht eure Haut soooooooooo mega weich, es ist so so geil, das ist wirklich das beste Produkt der Welt … “ ich finde es gut wenn man hinter dem Produkt WIRKLICH steht und es man nicht wegen Geld macht, aber schließlich sind es nicht diese Ellenlangen Werbungen von RTL und YTber müssen ja von irgendwas Leben ???XD (Nein Spaß aber mal ehrlich)

    Du: Ohhhhhh Kritik…
    Bloggen ??? ( Nein das würde Laura machen ???)

  2. Hi Nele! Was YouTuber angeht habe ich eigentlich überhaupt keine Ahnung, aber ich habe mir alles noch mal genau durchgelesen und finde es schön, das du so taff bist und deine Felsenfeste Meinung hier veröffentlichst. Das würde ich mich nicht trauen. Noch viel Spaß beim gestalten deines Blogs. LG Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 3 =