Ewiglich… Dornröschen? Kiss me ass!

Dornroeschen-w

Inhalt:

Ly – chaotisch, fast 16 und ungeküsst – ist stolze Gründerin einer Heavy-Metal-Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet. Bis sie sich im Körper einer Königstochter wiederfindet.

Mit den schönsten Mädchen der Märchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen kämpfen. Damit hat Ly allerdings wenig am Hut. Von ihrer rockigen und rosarotuntauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen von seinem edlen Gaul weg.

Intrigen, Flüche (uralte und „What the fuck!“) sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt auf der Tagesordnung. Wird Ly den Weg zurück in ihren Körper finden, der allem Anschein nach in einen hundertjährigen Schlaf gefallen ist?

Allgemeines:

  • Name: Ewiglich… Dornröschen? Kiss me ass!
  • Autor/in: Olga A. Krouk
  • Preis: 9,95
  • Verlag: U-Line
  • Cover: Paper-Bag
  • Seiten: 173
  • Gerne: Jugendbuch

Meinung:

  • Cover:

Echt hübsch! Ich mag das Mädchen, dass höchstwahrscheinlich Ly darstellt. Und die Idee mit der Rose ist auch mal richtig gut. Alles in allem schlicht aber sehr schön.

  • Klappentext

Der passt schon. Nur wegen dem Klappentext hätte ich es, glaube ich, nicht. Zu dem Thema: ich habe das Buch wegen einer Rezension von der lieben Nasti (vom Blog/YouTube Kanal/Instagram Account: Bows and Fairytales) gelesen. Jao, aber das gehört eigentlich gar nicht hier her…

  • Protagonist/in und Charaktere

Ly ist der Hammer! Ich liebe sie. Die anderen sind auch cool. Vorallem Ricks Pferd ist mega lustig. Aber Stopp! Ich möchte auf keinen Fall spoilern. Und die Charaktere, allen voran Ly, waren so mega tiefgründig. Ich würde so gerne noch um einiges mehr schreiben, ABER ich würde viel zu viel vorsagen! Shit…

  • Die Geschichte

Die Geschichte klingt als erstes erst mal sehr geklaut. Und zwar von Selection, bloß eben von einer Deutschen oder so… Na ja, wird schon irgendwo anders sein…, habe ich mir dan gedacht und wurde nicht enttäuscht! Es war wie Selection oder die Serie „Der Bechelor“ /oder so :P/, aber eben nicht so extrem, da es nicht explizit eben darum ging, sondern darum das Ly wieder in ihren „eigentlichen“ Körper zurück will und während dessen ein paar Geheimnisse aufdeckt. Ich schreibe eigentlich in „“ weil, wenn man das Buch schon gelesen hat weiß, dass da irgendwas faul ist. Wie ihr vielleicht, aber auch nur ganz vielleicht, mitbekommt, möchte ich, dass ihr dieses Buch lest! Unbedingt und auf alle Fälle! Es hat so ein mega gutes, ja, fast schon perfektes, Ende! Ich bin so verliebt in Ly und Rick (und sein Pferd :P)! Ich füge die beiden auf meine Persönliche Liste der perfekten Protagonisten! Ende <3

  • Punktezusammenfassung

Cover: 5 von 5 Lesezeichen

Klappentext: 4 von 5 Lesezeichen

Protagonist/in & Charaktere: 5 von 5 Lesezeichen

Die Geschichte: 5 von 5 Lesezeichen

  • Insgesamt

19 von 20 Lesezeichen!!!

Mega Fazit! Was auch bedeutet: Leseempfehlung hoch 10! Allein wegen dem Ende muss man dieses Buch gelesen haben! Habt ihr es schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? Und wenn nicht: LEST ES GEFÄLLIGST!!! Bitte <3

Schönen Tag noch und an alle die schon Ferien haben: Genießt eure freien Tage!

Nele

Ein Gedanke zu „Ewiglich… Dornröschen? Kiss me ass!

  1. Hey Nele!
    Ich habe das Buch ja auch gelesen und muss dir da auf jeden Fall zustimmen! Ich liebe das Ende♡ Ich kapier bloß das „kurz vor dem Ende“ nicht, naja… Ich finde ja, man hätte am Anfang noch ein bisschen weiter vorne anfangen können. Verstehst Du? Also ich finde das dein Fazit dem Buch absolut gerecht ist 😀
    Schönes Wochenende noch✌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 5 =